Führung in Unternehmen

Warum folgt man einigen Menschen gerne und mit Begeisterung und anderen nur mit Schmerzen und Widerwillen? Während der vergangen 10 Jahre habe ich viele Arten von Führung im Kontext von Unternehmen gesehen. Was mir auffällt ist, dass ein schlechter Führungsstil Menschen äußerst negativ beeinflussen kann. Das zu sehen ist insbesondere schmerzhaft, weil es manchmal so einfach wäre Mitarbeiter besser zu unterstützen. Oft bräuchte es nur etwas mehr Empathie und emotionale Intelligenz statt falschen Stolz auf die erreichte Stufe der Karriereleiter im Unternehmen.

Seit über fünf Jahren bilde ich mich gezielt im Bereich Führung weiter. Überraschenderweise bedeutete das im Wesentlichen erst einmal den Fokus auf mich selbst zu richten. Klarheit darüber zu erlangen wer man ist und wofür man steht ist der entscheidende Faktor dabei eine gute Führungskraft zu sein. Teil meiner Mission ist es deshalb mehr emotionale Intelligenz und mehr Herz in moderne Führung zu bringen. Ich glaube fest daran, dass dies viele Unternehmen zu besseren und auch zu profitableren Orten machen würde.

MEIN WEG ALS COACH

Während meiner Reise durch etablierte Führungsstile und neue Möglichkeiten zu Führen habe ich es lieben gelernt mich selbst zu hinterfragen und weiter zu entwickeln. Besonders die eigene Wirkung bei anderen im Vergleich zur Selbstwahrnehmung wird nie langweilig. Da war es für mich nur der nächste logische Schritt mich als Coach ausbilden zu lassen. Heute, dreieinhalb Jahre später, kombiniere ich mein gelerntes Methodenwissen mit meiner Erfahrung aus der Wirtschaft und einer großen Portion Intuition. Meine Erlebnisse auf dem Weg als Coach sind daher auch Teil meines Blogs.

MEISTER DES FAMILIEN-CHAOS

Ich habe meine Frau kurz vor meinem Abitur im Jahr 2000 kennengelernt. Unsere erste Tochter wurde 2005 geboren. In dieser Zeit war ich mitten im Studium. Zwei weitere Töchter folgten 2009 und 2013 bevor 2015 unser Sohn geboren wurde. Ihr könnt euch also vorstellen, dass es bei uns zu Hause nur selten ruhig und häufig unordentlich ist. Und meistens genieße ich dieses Chaos.

Der Hauptgrund, warum ich meine Familie hier erwähne ist, dass ich über die Jahre bemerkt habe, wie viele Parallelen es zwischen dem Familienleben und all den Herausforderungen im Beruf gibt. Manchmal stelle ich fest, dass mir die Erfahrungen als Vater dabei helfen Probleme im Beruf besser und entspannter lösen zu können. Darum schreibe ich manchmal auch über meine Familie.

Trag dich ein für weitere exklusive Inhalte, Methoden und Videos.